Leitfaden3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 08. Januar 2003 um 00:00 Uhr

Einführung in die Welt des Rückens


Vielleicht stecken wir gerade in einer ungünstigen Phase unserer Evolution, denn durch die Entwicklung vom Vierbeiner zum Zweibeiner, hat unsere Wirbelsäule als zentraler Pfeiler enorme statische Probleme

 

 

 

Der Übergang vom 4-Beiner zum aufrecht stehenden Menschen
stellt ein statisches Problem für die Wirbelsäule dar

 

 

Im Zentrum der menschlichen Haltung steht die Wirbelsäule. Was bedeutet eigentlich Haltung? Hierunter verstehen wir die Art unserer Körperstellung im Liegen, im Sitzen, im Stehen und auch während des Gehens. Haltung ist also nicht starr, sondern sehr dynamisch und lebendig. Sie wird geprägt durch das jeweilige Körpermaß. Muskelkraft, innere- und äußere Verfassung des Menschen und dessen Gewohnheiten. Somit ist sie eine aktive Leistung an unseren Organismus.

 

 

Die Form der Wirbelsäule bestimmt
die individuelle Haltung eines jeden
Menschen!
Damit eine ideale Haltung gewähr-
leistet wird, muss ein optimales
Gleichgewicht zwischen Skelett und
muskulären Kräften herrschen, d.h.
Bauch- und Rückenmuskeln müssen im
Einklang sein, so dass keine Überbean-
spruchung stattfindet.

 

 

Home

 

 

 


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 20. Februar 2010 um 09:41 Uhr